Reiterverein Horneburg 

Ihr Hufschlag ist unser Herzschlag

Diese Seite befindet sich aktuell in der Bearbeitung...


1955 - 1975:    Die Aktivitäten des Reitervereins Horneburg ruhen. Am 12.02.1955 wurde letztmalig getagt und Jonny Stube als Kassenwart mit der Verwaltung des Barvermögens von 735,45 DM sowie der Standarte beauftragt.

1975: Jonny Stube lädt die Vereinsmitglieder in Interessenten am 11.02.1975 in den Domeyers Gasthof zur Versammlung. Hier sollte beschlossen werden, ob der Verein aufzulösen ist oder ob das Vereinsleben reaktiviert werden soll. Hartmut Frank, der starkes Interesse am Fortbestand bekundete, entschied sich für den Fortbestand des Reitervereins Horneburg. Hartmut übernahm entsprechend den Vorsitz. Sein Stellvertreter wurde Wilhelm Bierschwall und zum Kassenwart wurde Herbert Klug ernannt. Der Verein hatte zu diesem Zeitpunkt über 40 Vereinsmitglieder. Für den Reitunterricht war Marion Hagel (heutige Ehrenvorsitzende) zuständig.